Dienstag, 4. Mai 2010

con gress?

Interesse am Kongresse?

Hier ein paar Hinweise für Interessierte - durchaus spannendes, lässt sich sagen.. Enjoy!

___________________________________
Lernen und Arbeiten mit PodCasts:

- Listening Comprehension im (Fremd-)Sprachunterricht
- Vorlesungen dokumentieren/zugänglich machen (auch mit PowerPoint)
- PodCasts erstellen als Projekte für SchülerInnen/Kinder (mündl. und/oder schriftlich)
-- Selbstbewusstsein
-- Teilnahme am öffentl. Diskurs
-- Sprachlernen
-- allg. Medienkompetenz (konkreter Umgang mit Medien/Verständnis für Mediensystem/etc.)
-- Anerkennung für ein fertiges Produkt --> erreicht Öffentlichkeit
-- weckt Interesse für ein Thema
- Lernen ist immer und überall möglich [on demand/MP3-Player & andere Mobile Devices]
- Wiederholtes Anhören als wichtiger Parameter zum Lernen

- weitere Infos unter der PPP auf dem LV-Blog

NASA

Ein metallverarbeitender Betrieb in Tirol erhält einen Auftrag von der NASA. Um keine Fehler zu machen, wollen sie ein Webtool, damit die Arbeit flutscht und sich keine Fehler einschleichen.
Wie könnte das Webtool denn aussehen? Was müsste es können? Viele viele Fragen - über die Antworten habe ich mir vorher noch keine Gedanken gemacht. Ein Bildungseffekt. Ob ich wirklich richtig steh,...


Eine andere Sache für aktive Zotero-NutzerInnen aus Innsbruck. Noch nicht wirklich getestet, also meine erste Prodused BetaVersion von überhaupt irgendetwas, was nicht literarisch und/oder materialistisch ist: mein very personal (eigentlich nur auf Grundlage eines bestehenden Scripts von 2 cleveren Menschen mit minimalem Beitrag) Citation Script zur freien Nutzung. Ich freue mich über Feedback/Anmerkungen/Hinweise auf Funktion oder Dysfunktion!

auch hier: einstweilen gelöscht - auf Nachfrage gerne..

OJE - FEHLER GEFUNDEN:
aktualisierte Version HIER zum Download..

Unterschiede
PodCast - Radio
-----------------------------------------
flexibler - stärker vorstrukturiert
gezielter auf ein Thema (Nischen) - breiter angelegt
on-demand - fixes Programm
keine Werbung (?) - stärker Geldabhängig
sehr subjektiv - sollte qualitativer sein (gesichert durch Redaktionen; öffentl.-rechtl. Radios: Kultur- u Bildungsauftrag)

Voraussetzungen:
techn. Equipment/Internet/Knowhow/etc. - Radiogerät/GIS-Gebühren

Distanz:
weltweit zu empfangen - stark abhängig v. geograph. Lage (--> Publikum in einem bestimmten Land/Region kann angesprochen werden; integrative Rolle f. Öffentlichkeit; Bsp. ORF-Radios mehr als 5 Mio. HörerInnen)
Im Katastrophenfall (Sirenensignal) heißt es: zuhause bleiben und Radio hören, um Infos zu erhalten.

Frage nach Stammpublikum? (RSS-Feeds/Stammsender/-sendungen)

Aktuelle Beiträge

Same problem ;-) Liebe...
Same problem ;-) Liebe Grüße!
Sebastian (Pädagogik...) (Gast) - 26. Jul, 19:24
Job's News = Hiobsbotschaften
Die unbegreiflich fremde Welt des Arbeitssuchenden-Status od er „Weil...
tiermensch - 18. Jul, 22:42
über_listen
die ehre als gastautor teilhaben zu dürfen am...
tiermensch - 18. Jul, 22:24
danke für die blumen
schön und überraschend, das zu lesen. professionell...
tiermensch (Gast) - 9. Dez, 14:37
Wortbastelei a la boneur
Hübscher Text, ganz gut zusammen gebastelt, recht...
Jean-Lucy (Gast) - 2. Dez, 16:27

User Status

Du bist nicht angemeldet.

sucht

 

Status

Online seit 3643 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Apr, 23:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


ein bisschen BI schadet nie
funktionalisiert
impressium des selbstschutzes
kauntaun
kommentier
kopfreflexzonenmassage
media perspectives
spieleworte
wiss.ar.b
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren